Dubai – Die Stadt der Wüste

DUBAI – DIE STADT IN DER WÜSTE

Nach 6 Stunden Flug landen Sie in einer „anderen Welt“. Lassen Sie sich beeindrucken von einer Stadt, die so schnell wächst wie wahrscheinlich keine andere auf dieser Welt.

Besichtigen Sie den Burj Khalifa – das aktuell höchste Gebäude der Welt, fahren Sie mit den Dubai Eye – dem höchsten Riesenrad der Welt. Bestaunen Sie den Burj al Arab – das luxuriöseste Hotel der Welt, testen Sie den Schnee in der Mall of the Emirates – auf der einzigen Indoor-Skipiste der Welt und laufen Sie durch die Marina – das Stadtviertel mit den meisten gleichen Hochhäusern der Welt.

Inmitten dieser Superlative halten die Einheimischen an Traditionen fest: die Kleidung, der Kaffee, die Gastfreundschaft, der Volkstanz. 
Fahren Sie mit dem Taxi oder dem Bus auch mal in das ursprüngliche Viertel Dubais, nach Deira. Hier gibt es zahlreiche Souks – Märkte mit einer Vielzahl an verschiedenen Gewürzen oder Stoffen. Die vielen Farben, die Verkäufer und die verwinkelten Straßen erinnern daran, dass diese unglaublich moderne Stadt mitten im Orient liegt und auch ein wenig Geschichte erhalten blieb. Handeln Sie so viel es geht auf diesen Märkten und genießen Sie die Tradition in einer sonst so schnellen Stadt.

Auch ein Ausflug auf die Palme, die weltbekannte, künstlich angelegte Insel, ist einen Besuch wert. Schon bei der Auffahrt prangt am Ende das bekannte Hotel „Atlantis“. Nicht weit von der Palme finden Sie das Hafengelände mit Geschäften, Restaurants und einem öffentlichen Strand. Nehmen Sie sich hier eine kleine Auszeit eher am Rande der Stadt und baden Sie im warmen Meer des Persischen Golfs.

Abgesehen von den oben genannten „must-sees“ in Dubai lohnt sich ebenfalls ein Tagesausflug nach Abu Dhabi. Die Ferrari World, die Etihad Towers, den Louvre oder das Heritage Village lassen sich ganz einfach durch eine geführte Tour in einem Tag erkunden. Zu den großen Highlights des Ausflugs zählt mit Sicherheit die Sheik Zayed Mosque, das Postkartenmotiv Nummer 1 Abu Dhabis. Die riesige Moschee ist schon von weitem zu sehen und das weiße Gebäude beeindruckt auch von Innen.

Abenteuerliebhaber sollten außerdem einen Tag für eine Wüstensafari zum Sonnenuntergang einplanen. Sie werden direkt vom Hotel mit einem Jeep abgeholt und dann geht es auch schon los in die weiten, roten Dünen direkt hinter Dubais Stadtrand. Je nach Ausflug hat man die Möglichkeit dort auch eine Runde mit dem Quad zu fahren, das Sandboarden auszuprobieren, Kamel zu reiten oder den Abend bei traditionellem Essen in einem Beduinencamp entspannt ausklingen lassen. Für mich war der Tag abseits vom Trubel der Stadt ein schöner Abschluss dieser faszinierenden Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s